Lokale Medien

Jeder Bürger, egal ob Unternehmer oder Privatperson, braucht je nach Rolle und Gelegenheit - als Geschäftsmann, Vater, Bauherr oder Patient - und „Thema“, Informationen aus Nachschlageverzeichnissen, um den aktuellen „Bedarf“ an Information zu „decken“.

Drei Medienkanäle stehen für Verzeichnismedien zur Verfügung. Print, online und mobil. Welches Medium gerade genutzt wird, hängt davon ab, was der Suchende gerade tut und wo er gerade ist. 

Die Zielgruppeneinheit lokale Medien hat sich zur Aufgabe gestellt, in verschiedenen Gebieten Deutschlands diesen unterschiedlichen Situationen gerecht zu werden: Wir schaffen Verbindung zwischen Gewerbetreibenden und Bürgern. Schnell – einfach – unkompliziert. 

Seit vielen Jahrzehnten greifen wir auch spezielle Themen auf, zu denen Informationen gesucht werden. Neubürger zum Beispiel, die gerade zugezogen sind, wollen Orientierung. Wo bekommt man was, und wo kann man was in der kommunalen Verwaltung erledigen? Dabei helfen Stadtratgeber, Adressbücher und monatliche erscheinende Termin- und Veranstaltungsführer aus der jeweiligen Region bzw. ihre digitalen Applikationen. 

Geschäftsleuten helfen die lokale Medien, die eigene Online-Strategie umzusetzen und die eigene Werbepräsentation über Langzeitmedien umzusetzen. Ob über Apps, Panorama-Rundgänge, Videos oder Produkt- und Bildgalerien. Auch bei der Umwandlung bisher nicht responsiver Websites können wir helfen. Und fehlt mal ein Werbetext oder Text für eine Imagebroschüre? Auch hier stehen unsere Redakteure behilflich zur Seite. 

Markt Lokale Medien

Verzeichnismedien gehören nach wie vor zum Alltag der Bürger. Mehr als neun von zehn Bundesbürgern ab dem 14. Lebensjahr nutzen Verzeichnismedien in allen Ausprägungen,...

mehr erfahren